EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV, Energiepass und Energieausweis

. EnEV 2004 in der Praxis
Altbau-Sanierung

Gebäudevolumen und
Abstandsflächen bei Sanierungen
.

   Home + Aktuell
   EnEV 07 09 14 ...
   EnEV 2004 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Auslegungen
 · Kurz-Info
 · EnEV 2004 Text
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM-ZUGANG
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Premium-Zugang
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

   Merkblatt: Energie-Nachweis für Gebäude 

   INFO-Paket EnEV

 

.
Aspekte: EnEV, Kommentar, Praxis, Baubestand, bestehende Gebäude, Wohnungsbau, Einfamilienhaus, Sanierung, Modernisierung, Energieberatung, Dachausbau, Spitzbogen, EnEV-Nachweise, Berechnungen, Bauvolumen, Außendämmung, Grenzabstand, Landesbauordnungen

Problem: Bei Sanierungen von Einfamilienhäusern nehmen Bauherren häufig auch die Chance wahr ihren Wohnraum durch den Ausbau des Dachgeschosses zu vergrößern. Es stellt sich die Frage, welche Anforderungen und Nachweise gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) in diesen Fällen zu erfüllen, bzw. zu erbringen sind, wenn sich das beheizte Bauvolumen des Gebäudes entsprechend vergrößert. Desgleichen kann im Zuge einer Bausanierung der Heizwärmebedarf eines Gebäudes durch die Dämmung der Außenwände erheblich gemindert werden. Problematisch wird es allerdings, wenn durch das Anbringen der Außendämmung auf die Fassaden der vorgeschriebene Mindestabstand zu den Nachbargebäuden unterschritten wird.

Praxis: Der Fragesteller ist Bauingenieur und Energieberater. Für die Besitzer eines Einfamilienhauses führt er zurzeit eine Energieberatung und Sanierungsplanung durch. Die Bauherren erwägen u. a. auch den Spitzboden des Dachgeschosses auszubauen um ihren Wohnraum zu vergrößern. Der Energieberater empfiehlt als Sanierungsmaßnahme auch eine 12 Zentimeter (cm) dicke Wärmedämmung auf die Außenwände anzubringen. Dieses würde jedoch dazu führen, dass der Grenzabstand von 3 Meter (m) unterschritten würde.

Fragen: Welches Volumen muss bei der Nachweis-Erstellung gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) berücksichtigt werden, wenn sich das beheizte Bauvolumen einer Sanierungsvariante im Vergleich zum Bestand erheblich erweitert? Wie ist die Unterschreitung der Grenzabstände bei zusätzlicher Außendämmung im Zuge einer Sanierungsmaßnahme zu berücksichtigen?

Antwort: 12.08.2006 - nur für unsere Premium-Zugang Abonnenten

Premium Gebäudevolumen und Abstandsflächen bei Sanierungen

          Premium-Zugang: Experten-Service für Spezialisten
         
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
          in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie ca.
         
alle zwei Wochen über Downloads und neue Antworten.
          ->
Premium-Zugang: Info und kostenfreies Probeexemplar

Zum Anfang der Seite

             Professionelle Praxishilfen download und bestellen


KURZINFO  |  PRAXIS  |  VERORDNUNG  |  AUSLEGUNGEN  |


Wichtige rechtliche Hinweise

 

       Impressum

© 1999-2016 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT., Freie Architektin, Stuttgart