EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV, Energiepass und Energieausweis

. EnEV 2004 in der Praxis
Altbau-Sanierung

Anforderungen der EnEV bei der Sanierung von Außenwänden und Fenstern im Baubestand

   Home + Aktuell
   EnEV Archiv
   EnEV 2004 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Auslegungen
 · Kurz-Info
 · EnEV 2004 Text
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM-ZUGANG
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Premium-Zugang
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

   Merkblatt: Energie-Nachweis für Gebäude 
   INFO-Paket EnEV

.
Aspekte: EnEV, Kommentar, Praxis, Baubestand, Sanierungen, bestehende Gebäude, Altbau, Anforderungen EnEV, Bauteilsanierung, Fenster-Sanierung, Außenwand, Außenwände, Änderung bestehender Gebäude

Probleme: Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt auch Anforderungen an die energetische Sanierung bestehender Gebäude. Dabei unterscheidet sie zwischen Nachrüstungen, die bis zu einem bestimmten Stichtag durchgeführt werden müssen, beispielsweise die Dämmung oberster Decken unter nicht begehbaren Dachräumen bis Ende 2006 sowie Änderungen im Baubestand, die durchgeführt werden müssen, wenn sowieso Modernisierungen an Gebäuden durchgeführt werden, beispielsweise die Dämmung von Außenwänden. Es stellt sich die Frage, welche Sanierungen durchgeführt werden müssen wenn die Fenster erneuert wurden, jedoch den EnEV-Anforderungen nicht mehr entsprechen, oder wenn lediglich 20 Prozent einer einzelnen Außenwand saniert werden.

Praxis + Fragen:

1. Können gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) grundsätzlich auch einzelne Außenwände saniert werden, wenn die Sanierung 20 Prozent (%) der Bauteilfläche einer Himmelsrichtung nicht überschreitet?

2. Müssen sich die in der angesprochenen 20 % grundsätzlich auf das entsprechende Bauteil einer Orientierungsrichtung beziehen oder müsste beispielsweise bei einer Fenstersanierung, wenn der Fensteranteil größer 20 % der Außenwandfläche einer Orientierungsrichtung darstellt, die komplette Außenwand nach EnEV saniert werden?

3. Wie sind diese Aspekte im Zusammenhang mit Fenstern zu betrachten, wenn in einer Außenwand gleicher Orientierung fünf Fenster bereits erneuert wurden und technisch noch einwandfrei sind, jedoch den aktuellen Anforderungen der EnEV nicht entsprechen? Im Zuge der Gesamtsanierung sollen die noch unsanierten zwei Fenster - mehr als 20 Prozent (%) der Fensterfläche - gemäß EnEV erneuert werden. Streng genommen müssten aus der Sicht des Fragestellers auch die noch einwandfreien Fenster mit erneuert werden. Dieses findet der Fragesteller allerdings weniger sinnvoll.

Antwort: 12.07.2006 - nur für unsere Premium-Zugang Abonnenten

Antwort im Premium-Bereich EnEV-Anforderung bei Sanierung von Außenwände und Fenster

          Premium-Zugang: Experten-Service für Spezialisten
         
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
          in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie ca.
         
alle zwei Wochen über Downloads und neue Antworten.
          ->
Premium-Zugang: Info und kostenfreies Probeexemplar

Zum Anfang der Seite

             Professionelle Praxishilfen download und bestellen


KURZINFO  |  PRAXIS  |  VERORDNUNG  |  AUSLEGUNGEN  |


Wichtige rechtliche Hinweise

 

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT., Freie Architektin, Stuttgart