EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV, Energiepass und Energieausweis

. EnEV 2004 in der Praxis
Energie-Nachweise Berücksichtigung
der Gebäude-Nutzung bei Nachweisen
   Home + Aktuell
   EnEV Archiv
   EnEV 2004 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Auslegungen
 · Kurz-Info
 · EnEV 2004 Text
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM-ZUGANG
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Premium-Zugang
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

   Merkblatt: Energie-Nachweis für Gebäude 
   INFO-Paket EnEV

 

 

.
Aspekte: EnEV, Kommentar, Praxis, Geltungsbereich, EnEV-Nachweise, Berechnungen, Gebäudenutzung

Problem: Es handelt sich in diesem Fall um die Berechnungen für die Erstellung der Nachweise gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV). Eine Beispielrechnung für ein Mustergebäude zeigt, dass die Ergebnisse sehr unterschiedlich sind, je nachdem ob dieses Gebäude als Wohngebäude oder als "anders Gebäude" eingestuft wird.

Verordnung: Dieser Tatbestand ist auch nachvollziehbar anhand des Anhangs 1 der EnEV (Anforderungen an zu errichtende Gebäude mit normalen Innentemperaturen (zu § 3), in der Tabelle 1 (Höchstwerte des auf die Gebäudenutzfläche und des auf das beheizte Gebäudevolumen bezogenen Jahres-Primärenergiebedarfs und des spezifischen, auf die wärmeübertragende Umfassungsfläche bezogenen Transmissionswärmeverlusts in Abhängigkeit vom Verhältnis A/Ve):

Beispiel:
- Angenommen sei ein Verhältnis A/V = 0,8 m-1.
- Aus dem Volumen von 560 m³ ergibt sich
   rechnerisch AN zu 0,32 x 560 = 179 m².
- Daraus ergibt sich in der Tabelle ein
   zulässiger Qp'' von 120,5 kWh/(m²·a).
- Rückgerechnet auf das Volumen ergibt sich
   zul. Qp' = 0,32 x 120,5 = 38,6 kWh/(m³·a).
- Für "andere Gebäude" ergibt der Wert
   A/V=0,8 m-1 zulässig Qp'=29,18 kWh/(m³·a).

Fragen: Aus welchen Gründen liegt der Grenzwert bei Wohngebäuden um ca. 25 Prozent günstiger als bei "anderen Gebäuden"? Wie ist beispielsweise eine Gebäude einzuordnen, welches im Erdgeschoss Verkaufsläden birgt, im ersten Obergeschoss Büros und im zweiten und dritten Obergeschoss Wohnungen?

Antwort: 12.11.2004 - nur für unsere Premium-Zugang Abonnenten

Antwort im Premium-Bereich Berücksichtigung der Gebäude-Nutzung bei Nachweisen

          Premium-Zugang: Experten-Service für Spezialisten
         
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
          in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie ca.
         
alle zwei Wochen über Downloads und neue Antworten.
          ->
Premium-Zugang: Info und kostenfreies Probeexemplar

Zum Anfang der Seite

             Professionelle Praxishilfen download und bestellen


KURZINFO  |  PRAXIS  |  VERORDNUNG  |  AUSLEGUNGEN  |


Wichtige rechtliche Hinweise

 

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT., Freie Architektin, Stuttgart