EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV, Energiepass und Energieausweis

. EnEV 2004 in der Praxis
Heizungstechnik

Nahwärmenetz
überwiegend mit Biomasse-Heizung

   Home + Aktuell
   EnEV Archiv
   EnEV 2004 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Auslegungen
 · Kurz-Info
 · EnEV 2004 Text
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM-ZUGANG
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Premium-Zugang
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

   Merkblatt: Energie-Nachweis für Gebäude 
   INFO-Paket EnEV

 

 

.
Aspekte: EnEV, Kommentar, Praxis, Berücksichtigung erneuerbarer Energien bei Nahwärmesystemen, Anlagentechnik, Heizung, Nutzung von Biomasse als Energieträger, Berücksichtigung bei Gebäudeplanung und Nahwärmesystemen, EnEV-Berechnungen, EnEV-Nachweise

Problem: Gemäß Energieeinsparverordnung EnEV § 3 Zu errichtende Gebäude mit normalen Innentemperaturen, Absatz 3 gilt die Begrenzung des Jahres-Primärenergie-Bedarfs nicht für Gebäude, die zu mindestens 70 Prozent aus erneuerbaren Energien beheizt werden.

Praxis: Es handelt sich um ein geplantes Nahwärmenetz, welches nach Planungsdaten zu über 70 Prozent aus Biomasse beheizt werden soll. Gemäß EnEV § 3, Absatz 3 gilt die Begrenzung des Jahres-Primärenergiebedarfs für die anzuschließenden Gebäude nicht mehr. In der Aufsiedlungsphase (bis zu 10 Jahre), bei noch geringer Anschlussdichte, ist der Betrieb der für den Endausbau ausgelegten Biomasse - Anlage technisch nicht möglich.

Fragen:
1. Können diese Aspekte bei der Gebäudeplanung für das nahwärmebeheizte Baugebiet berücksichtigt werden und wird diese Gegebenheit von den entsprechenden Genehmigungs-Behörden in dieser Art und Weise auch akzeptiert?

2. Welche Konsequenzen können sich beim späteren Betrieb auf die nach den o. g. Voraussetzung gebauten Gebäude für die Betreiber der Nahwärmeanlage ergeben, wenn die Planungsdaten nicht einreicht werden (70 Prozent der Energie aus Biomasse erzeugt)?

3. Wie ist die Aufsiedlungsphase eines solchen Baugebietes zu bewerten? Haben diese Aspekte auch Auswirkungen auf die Gebäudeplanung in der Aufsiedlungsphase, in der der Anteil der Wärmeerzeugung aus Biomasse unter 70 Prozent liegt bzw. noch keine Biomasse genutzt werden kann?

Antwort: 10.10.2004 - nur für unsere Premium-Zugang Abonnenten

Antwort im Premium-Bereich Nahwärmenetz überwiegend mit Biomasse-Heizung

          Premium-Zugang: Experten-Service für Spezialisten
         
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
          in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie ca.
         
alle zwei Wochen über Downloads und neue Antworten.
          ->
Premium-Zugang: Info und kostenfreies Probeexemplar

Zum Anfang der Seite

             Professionelle Praxishilfen download und bestellen


KURZINFO  |  PRAXIS  |  VERORDNUNG  |  AUSLEGUNGEN  |


Wichtige rechtliche Hinweise

 

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT., Freie Architektin, Stuttgart